Cobblestone hat sich an die neue Normalität angepasst und seine Luftqualität verbessert.

Cobblestone ist ein großer Immobilienverwalter in Dänemark mit Hunderten von Mitarbeitern, die nicht von zu Hause aus arbeiten können. Cobblestone musste die Beschwerden seiner Mitarbeiter über die Umwelt ausräumen und einen sicheren Arbeitsplatz gewährleisten.
Cobblestone hat sich an die neue Normalität angepasst und seine Luftqualität verbessert.

Projekt-Herausforderungen

Kontrolle der Luftqualität

80 % des Cobblestone-Büros werden auf natürliche Weise durch Öffnen und Schließen der Fenster belüftet, und die Luftqualität wird nicht gemessen.

Senkung des CO2-Gehalts

Im Winter müssen die Mitarbeiter die Fenster geschlossen halten, was zu sehr hohen CO2-Werten führt und die Produktivität der Mitarbeiter beeinträchtigt.

Belegung verwalten

Es ist unerlässlich, die Raumbelegung innerhalb der Parameter jeder Arbeitsschicht zu messen, um sicherzustellen, dass die Grenzwerte nicht überschritten werden.

Ergebnisse der Zusammenarbeit

Cobblestone implementierte die Module Belegungsanalyse und Luftqualität zusammen mit der Gebäude-App, um seinen Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, einen Raum flexibel zu buchen. Durch die von Spaceti gesammelten Daten entdeckte das Unternehmen, dass das Belüftungssystem inhärente Grenzen hat, und mithilfe des Spaceti-Systems führte Cobblestone einen Schichtwechsel ein. Derzeit nutzt Cobblestone folgende Systeme:
Auslastung des Arbeitsplatzes
Mobile App Buchung
CO2-Überwachung
Messung der Luftfeuchtigkeit
Temperaturkontrolle

Die Zusammenarbeit zwischen Spaceti und Cobblestone hat zu folgenden Ergebnissen geführt:

Installation von 300 Raumsensoren

Regelmäßige Messung der Belegung und Einführung von Arbeitsschichten

Arbeitsplatz buchen

Das Gebäudemanagement kann flexibel bestimmen, wie viel Platz zur Verfügung stehen wird.

Gesunde Luft

Die verbesserte Luftqualität steigerte die Produktivität der Mitarbeiter und führte zu weniger Beschwerden über die Umwelt.

Mitarbeiter-Zufriedenheit

Mit der Spaceti-App können die Mitarbeiter die Luftqualität in ihrer Umgebung überprüfen und den FM-Teams melden.

Kontrollsystem

Detailliertere und transparentere Daten als die derzeitigen BMS-Systeme ermöglichen datengesteuerte Gespräche mit Vermietern.

Rasmus-Juul Nytholm, Geschäftsführer bei Cobblestone

"Die Spaceti-Lösung liefert im Gegensatz zu herkömmlichen BMS-Systemen viel detailliertere und transparentere Daten."

Verwandte Fallstudien

L'Oréal

L'Oréal

Datengesteuerte Umgestaltung des Arbeitsplatzes von einem festen zu einem flexiblen Arbeitsplatz am Hauptsitz in Deutschland.

Mehr
Castellum

Castellum

Außergewöhnliche Mieterzufriedenheit im gesamten Gebäudebestand in Schweden.

Mehr
Rot-Faden

Rot-Faden

Reibungslose Rückkehr zur Arbeit an 9 Büro- und 3 Lagerstandorten in den USA.

Mehr